Luthers Hochzeit Wittenberg 2022


Am Wochenende des 11. und 12. Junis fand in Wittenberg der traditionelle Freibadwettkampf, dieses Jahr anlässlich Luthers Hochzeit statt, nachdem er die letzten beiden Jahre Corona bedingt ins Wasser fallen musste.
Die Wasserfreunde Northeim vertraten ihre Heimat mit einer regen Beteiligung von 15 aktiven Schwimmern und weiteren Begleitern, Trainern und Familienangehörigen, die zusammen schon Freitag anreisten und das Wochenende im Freibad campierend und in Zelten schlafend dort verbrachten.
Die Schwimmer schlugen sich gut in einem anspruchsvollen Umfeld von Konkurrenten aus 32 Vereine aus Sachsen-Anhalt und 9 weiteren Bundesländern und konnten das gemeinsame Wochenende und den sozialen Austausch auch mit den andern Vereinen genie├čen.
Insgesamt 598 Sportler gingen an den Start und brachten mit 2260 Einzelstarts das Piesteritzer Schwimmbecken zum Kochen. Mit den 98 Staffeln wurde ein Beteiligungsrekord aufgestellt.
Am Hochzeitswochenende wurden 14 neue Veranstaltungsrekorde und 4 neue Staffel-Veranstaltungsrekorde aufgestellt. Platzierungen wurden von den Northeimern auf den 5 angebotenen 100 Meter Strecken gesammelt.


Das absolute Highlight war wie jedes Jahr am Ende des ersten Wettkampftags die traditionelle Bierstaffel für Betreuer und volljährige Schwimmer.
Auch in diesem Jahr konnte sich eine der beiden Mannschaften der Wasserfreunde gegen 24 weitere Staffeln behaupten und belegte einen bemerkenswerten zweiten Platz. Folgende Schwimmer waren für diesen Sieg am Start: Juliane Mönnich, Tabea Zenker, Joschua Mönnich und Nils Bierkamp






100 Schmetterling: Jette Hädicke (2007) Platz 1, Mira Hampe (2006) Platz 3, Lynn-Maris Eggert (2003) Platz 3, Niklas-Mattis Gries (2007) Platz 3, Nils Bierkamp (2002) Platz 3

100 Lagen: Jette Hädicke (2007) Platz 1, Mira Hampe (2006) Platz 2, Lynn-Maris Eggert (2003) Platz 3, Niklas-Mattis Gries (2007) Platz 1

100 Rücken: Jette Hädicke (2007) Platz 1, Mira Hampe (2006) Platz 2, Lynn-Maris Eggert (2003) Platz 3, Niklas-Mattis Gries (2007) Platz 3

100 Brust: Mira Hampe (2006) Platz 3, Lynn-Maris Eggert (2003) Platz 2, Luisa Emily Priebe (2003) Platz 3, Niklas-Mattis Gries (2007) Platz 1, Joshua Mönnich (2004) Platz 3, Nils Bierkamp (2002) Platz 2

100 Freistil: Jette Hädicke (2007) Platz 1, Mira Hampe (2006) Platz 2, Lynn-Maris Eggert (2003) Platz 3, Niklas-Mattis Gries (2007) Platz 2, Joshua Mönnich (2004) Platz 3

Die Jüngste des Teams, Zoe Markowski (20012) schwamm über die Strecken 50 Meter Rücken und 50 Meter Freistil auf die Plätze 30 und 32.

Die 8 x 50 Meter Lagen Staffel mixed schwamm in einer Besetzung von Joshua Mönnich, Jette Hädicke, Niklas-Mattis Gries, Mira Hampe, Nils Bierkamp, Elisabeth Keese, Raphael Mönnich und Lynn-Maris Eggert auf einen starken 7. Platz von 30 Staffeln.