DMS 2020 - Das Mädelsteam belohnt sich mit einem Platz auf dem Treppchen


Am 09.02.2020 fand in Göttingen im IFS der Deutsche Mannschaftswettbewerb im Schwimmen (DMS) statt. Hierbei handelt es sich um den einzigen reinen Mannschaftswettkampf bei dem es keine Einzelwertung gibt. Es müssen hierbei alle national und international gängigen Strecken (17 verschiedene) jeweils 2 Mal von unterschiedlichen Schwimmern geschwommen werden. Jeder Schwimmer ist wichtig für das ganze Team und darf maximal 5mal starten. Die erreichten Zeiten werden dann in Punkte umgewandelt und addiert. Auf diese Art und Weise wird die Individualsportart Schwimmen zu einem interessanten Mannschaftssport, in der alle gemeinsam für den Verein kämpfen.

Am Start waren folgenden Schwimmerinnen:
Emilia Bührmann, Lisa-Malin Heise, Elisabeth Keese, Lara Preßler, Luisa-Emily Priebe, Norina Jünemann, Lynn-Maris Eggert, Jamie Markowski, Jette Hädicke, Juliana Mönnich, Mira Hampe, und Pia Podlipnik.


Bei den Jungs traten Egon Gnatwosky, Jakob Eberwien, Joshua Mönnich, Noah Peters, Niklas-Mattis Gries, Nils Bierkamp, Timo Krohn, Raphael Mönnich und Marvin Priebe für die Wasserfreunde Northeim an. Sie zeigten eine gute Leistung und schafften mit 9898 Punkten den 5. Platz.



Beide Mannschaften der Wasserfreunde