Northeimer im Goldrausch
zuletzt aktualisiert am 11.10.2019

Am Mittwoch machten sich 5 Wasserfreunde der WK2 mit Trainer und Eltern auf dem Weg nach Daaden in Rheinland Pfalz zum 15. Schwimmfest des SSV Daaden. 30 Starts und 30 Medaillen (26x Gold, 4x Silber) waren die Ausbeute der Aktiven.

May Wode, JG 2009 schwamm 100m Schmetterling (1:39,27), 100m, 200m Freistil, 400m Freistil (1:24,71/ 3:00,80/ 6:15,45) und 200m Rücken in 3:24,09 und holte damit 5x Gold sowie 1x Silber in 200m Lagen in 3:26,49.
Merle Gebhardt, JG 2008 holte ebenfalls 5 Goldmedaillen über 50m und 200m Rücken(0;40,93/ 3:08,37), 50m, 200m und 400m Freistil (0:34,96/ 2:57,46/ 6:22,83) und Silber über 100m Rücken (1:28,08).
Mira Hampe, JG 2006 siegte bei allen Starts und holte Gold über 50m, 100m und 200m Brust(0:40,46/ 1:28,48/ 3:12,42), 100m Rücken und 100m Lagen (1:20,04/ 1:21,79) sowie über 200m Rücken (2:49,51).
Egon Gnatowsky, JG 2008 schwamm über 100m Freistil in 1:15.94 zur Silbermedaille. Gold errang er über 100m Schmetterling und 100m Rücken (1:39,84/ 1:31,84), 200m Freistil und 200m Rücken (2:44,22/ 3:12,45)sowie 400m Freistil (6:01,87).
Timo Krohn, JG 2008 siegte über 50m, 100m und 200m Brust (0.43,34/ 1:35,08/ 3:25,87). Ebenfalls Gold gab es für ihn über 50m Freistil in 0:35,85 und 100m Lagen (1:29,52). Silber gewann Timo über 200m Lagen in 3:16,83. Außerdem schwamm Timo einen neuen Jahrgangsvereinsrekord über 50m Brust.

Ein großes Dankeschön geht an unsere Kampfrichter, die bei gefühlten 40 Grad Hallentemperatur ihren Dienst leisteten: Yvonne Zischka, Marcus Krohn, Karsten Wode und Uwe Gebhardt.

Siegreiche Northeimer in Daaden (von hinten links nach vorne rechts): Egon Gnatowsky, Timo Krohn, Mira Hampe, May Wode und Merle Gebhardt