Norddeutsche Meisterschaften kurze Strecken 2019
zuletzt aktualisiert am 09.05.2019

Vom 03.05. bis 05.05.2019 fanden in diesem Jahr in der Elbeschwimmhalle in Magdeburg die Norddeutschen Meisterschaften kurze Strecke der Schwimmer statt. Bei diesem Wettkampf starteten aus den acht Norddeutschen Bundesländern (Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein) die besten Schwimmer der jeweiligen Altersklassen und jeweiligen Lagen. Ebenfalls am Start war auch das ein oder andere bekannte Gesicht von Schwimmern des deutschen Olympia-Kaders, wie z.B. Franziska Hentke, Christian Diener oder Alexandra Wenk. Insgesamt waren in Magdeburg 987 Schwimmer aus 155 Vereinen am Start.

Von den Wasserfreunden konnten sich als Belohnung für eine lange und erfolgreiche Saison in diesem Jahr vier Schwimmer für diesen Wettbewerb qualifizieren und machten sich mit ihrer Trainerin Isabel Bernd auf den Weg nach Magdeburg.

Das umfangreichste Programm an diesem Wochenende absolvierte hierbei Nils Bierkamp, der an allen drei Wettkampftagen an den Start gehen durfte. Die anderen drei WfNler hatten ihre Starts alle am Freitag Nachmittag.

Bei bis zu 45 Startern pro Wettkampf und Altersklasse konnten alle vier Northeimer mit ihren Platzierungen und Leistungen am Ende zufrieden sein:

Nils Bierkamp (Jg. 2002) sicherte sich über 50m Brust in 32,55s den 14. Platz, über 50m Schmetterling in 28,59s den 22. Platz und über 50m Freistil in 26,64s den 32. Platz.
Jamie Markowski (Jg. 2003) belegte über 50m Schmetterling in 32,22s den 25. Platz.
Lynn-Maris Eggert (Jg. 2003) belegte über 50m Rücken in 34,26s ebenfalls den 25. Platz.
Noah Peters (Jg. 2006) belegte über 50m Rücken in 34,23s den 19. Platz.

Wasserfreunde Northeim bei den NDM in Magdeburg (vorne, v.l.n.r.): Lynn, Noah, Jamie und Trainerin Isabel. Hinten: Nils.