Wasserfreunde erfolgreich auf Landesebene
zuletzt aktualisiert am 01.05.2019

Am vergangenen Wochenende fanden in Hannover die niedersächsischen Landesjahrgangsmeisterschaften auf der langen Bahn (50m) statt. Mit 437 Schwimmern aus 90 Vereinen und insgesamt 2146 Starts kämpften die Schwimmer um Medaillen und Platzierungen. Im Vorfeld hatten sich 9 Wasserfreunde für diesen Wettkampf qualifiziert. Mit vielen persönlichen Bestzeiten und guten Platzierungen können die Wasserfreunde sehr zufrieden sein.

Noah Peters (Jg. 2006) schwamm persönliche Bestzeiten über 200m Freistil (2:20,79) und 50m Rücken (0:34,31) und sicherte sich damit 5. Plätze. Weiterhin belegte er Rang 6 über 50m Freistil (0:28,83) und Platz 7 über 200m Rücken. Achter wurde Noah über 100m Freistil und Neunter über 200m Lagen.
Lara Pressler (Jg. 2009) erkämpfte sich jeweils Platz 7 über 50m und 100m Rücken, über die doppelte Distanz (200m) wurde sie Achte. 50m Schmetterling schwamm sie in 0:44,45 auf Platz 9. Mit ihren Leistungen erreichte Lara neue Bestzeiten.
May Wode (Jg. 2009) schwamm eine persönliche Bestzeit über 50m Rücken und sicherte sich damit Platz 6. Über 200 m Rücken wurde sie in 3:20,98 Neunte.
Marvin Priebe (Jg. 2009) zeigte starke Leistungen über 50m Rücken und wurde 6. Ebenfalls schaffte er über 100m und 200m Rücken jeweils auf den 10. Platz zu schwimmen.
Merle Gebhardt (Jg. 2008) schwamm bei allen ihren Starts zu neuen Bestzeiten: 200m Rücken in 3:10,47 (Platz 14) und über 50m Rücken auf Rang 10. 50m Freistil schwamm Merle auf Platz 15.
Timo Krohn (Jg. 2008) sicherte sich in seiner Königsdisziplin 200m Brust den 6. Platz in 3:26,69 sowie jeweils zehnte Plätze über 50m und 100m Brust. Bestzeiten schwamm Timo außerdem über 50m Schmetterling und 200m Lagen, womit er sich für die Norddeutschen Meisterschaften im Jugendmehrkampf qualifizierte.
Jette Hädicke (Jg. 2007) schwamm über 200m Lagen in 2:55,69 zur neuen Bestzeit und auf Platz 14. Auch sie löste damit das Ticket zu den Norddeutschen Mehrkampfmeisterschaften, welche in zwei Wochen (03.-05.05.2019) in Magdeburg stattfinden werden. Über ihre Paradedisziplin Rücken holte Jette den 13. Platz über die 200m, Platz 14 über 100m und Rang 16 über 50m.
Egon Gnatowsky (Jg. 2008) schwamm die Rücken- und Freistil Disziplinen: Über 50m Rücken und 100m Freistil (1:17,94) errang Egon Platz 18 und schwamm auch über die längeren Distanzen zu neuen Bestzeiten.
Niklas Gries (Jg. 2007) fehlte krankheitsbedingt, wird aber auch in zwei Wochen bei den Norddeutschen Schwimmerischen Mehrkampf Meisterschaften starten.

Northeimer LJM-Teilnehmer (Vorne v.l.n.r.: Timo Krohn, May Wode, Merle Gebhardt, Lara Pressler und Marvin Priebe; hinten v.l.n.r.: Noah Peters, Jette Hädicke und Egon Gnatowsky)