Anna Klages Bezirks-Vizemeisterin im Kinder-Mehrkampf
zuletzt aktualisiert am 30.11.2019

Am Samstag, den 23.11.2019, starteten 3 Teilnehmer der WK2 und WK3 in Bad Gandersheim beim Kinder-Mehrkampf für die Jahrgänge 2010 Und 2011. Der KMK Wettkampf vereint die Abfrage schwimmerischer Fähigkeiten in den drei Lagen Brust, Kraul, Rücken und in der Beinarbeit sowie die Ableistung von technischen Übungen. Neben einem Startsprung mit möglichst langer Gleitphase müssen Wenden in Bauch- und Rückenlage auf Zeit absolviert werden. Neu war in diesem Jahr, dass nach der Wende Delfinbewegungen durchgeführt werden durften.
Neben Anna Klages (2010), die schon versierte KMK Wettkampfschwimmerin ist, traten nach sehr kurzer Vorbereitungsphase Janus Keese (2010) und Conrad Maximilian Helbig (2010) erstmalig an.

Anna Klages erlangte über 50m Beinarbeit den 4. Platz, ebenso über 50m Rücken und über 50m Kraul-Beine den 2. Platz. Nach einer Gleitweite mit Startsprung über 10m und zwei korrekt ausgeführten schnellen Wenden, mobilisierte sie über 200m Rücken noch einmal all ihre Kräfte und schwamm sich auf Platz 1 mit einer hervorragenden Zeit von 3:37,22.
Janus Keese konnte Platz 7 über 200m Rücken erkämpfen, erlangte Platz 9 über 50m Kraul und Platz 10 über die Beinarbeit.
Conrad Maximilian Helbig belegte über 200m Rücken den 3. Platz und über 50m Rücken wurde er Sechster. Über 50m Brust belegte er Platz 10.

In der Gesamtwertung holte sich Anna Klages mit ihren Leistungen im Jg. 2010 weiblich den 2. Platz und wurde Bezirks-Vizemeisterin. Im Jg. 2010 männlich erreichte Janus Keese einen 11. Platz und Conrad Maximilian Helbig Platz 15.

Unsere drei Bezirks-KMK-Schwimmer (v.l.n.r.): Anna Klages, Janus Keese und Conrad Maximilian Helbig