Trainingsfreizeit der WK 2 - Gut Nass!
zuletzt aktualisiert am 03.05.2018

Am Freitag 27.04. absolvierte die WK 2 das Training, wie jeden Freitag, im Northeimer Bad. Doch etwas war anders als sonst: Nach dem Training standen alle schwer bepackt auf dem Parkplatz, denn es ging direkt zur Trainingsfreizeit nach Uslar. Dort angekommen warteten schon Schnitzel und Pommes auf uns, anschließend bezogen wir die Zimmer, wir hatten einen Pavillon mit vier Zimmern für uns alleine.


Zwei Wassereinheiten absolvierten die Aktiven täglich (teilweise hatten wir das ganze Bad für uns alleine und durften auch die Wasserrutsche nutzen, die sehr beliebt war), hinzu kam das Trockentraining, mal mit Koordinationsleier und Reaktionsspielen, aber auch der obligatorische Jogginglauf fehlte nicht.
Als Rahmenprogramm hatten wir Tim's Geburtstagsgrillparty, eine Stadtführung, in der uns das Leben unserer Großeltern als Kinder vorgestellt wurde und wir stellten fest, dass es uns doch viel besser geht, als den Kindern in der damaligen Zeit. Wir dürfen zur Schule gehen und haben viele Spielsachen und Hobbys und müssen nicht arbeiten gehen. Im Anschluß daran besuchten wir noch das Museum und machten eine Zeitreise durch Uslars Geschichte. Außerdem besuchten wir den Schmetterlingspark, dort war es so heiß, dass wir unseren nächsten Saunabesuch ohne Probleme dorthin verlegen können. Abends spielten wir gemeinsam Bingo und Werwolf und analysierten unsere Schwimmstile anhand der gedrehten Videos beim Training.
Die Teilnehmer absolvierten alles mit Bravour und bekamen viel Lob vom Jugendherbergs- und Schwimmbadteam für ihr gutes Benehmen und ihren tollen Gruppenzusammenhalt.
Ein dreifach aneinander gereihtes, donnerndes "Gut Nass !" gab es für Tim's Eltern für das Grillen am Sa. Abend und den Koch für das leckere Essen!
Am Dienstag 01.05. gab es nur eine Schwimmeinheit am Vormittag, die es aber in sich hatte (JMK-Inhalte als Test für die Norddeutschen Meisterschaften in zwei Wochen, an denen Niklas teilnehmen wird) und auch diese Einheit wurde von den Aktiven ordentlich geschwommen. Anschließend traten wir müde aber glücklich und zufrieden die Heimreise an und alle waren sich einig, es waren wieder schöne, gemeinsame Tage. Eine Wiederholung wird folgen, denn wir sind ein tolles Team!