41x Edelmetall für die Wasserfreunde
zuletzt aktualisiert am 21.05.2018

Am Pfingstsamstag reiste eine Mannschaft aus Teilnehmern der Wettkampfgruppe 1 und 2 nach Kassel, um vor Saisonende nochmals die Form zu überprüfen und Kadernormen zu erfüllen, diese dürfen nur auf einer 50m Bahn geschwommen werden. Die Wasserfreunde zeigten eine mannschaftliche Geschlossenheit und bewiesen, dass das Zusatztraining an den April-Wochenenden und während der Trainingsfreizeit Ende April sich gelohnt hat und erschwammen 41 Medaillen.

Aktive der WFN beim 34. Schwimmfest des TSV 91 Kassel Oberzwehren

Zusammen mit Niklas Gries haben die Wasserfreunde nach den Ferien wieder zwei Kaderschwimmer in ihren Reihen, die am Kadertraining in Göttingen teilnehmen.
Niklas Gries Jg. 07 zeigte auch eine Woche nach seinem Saisonhöhepunkt (Norddt. Mehrkampf Meisterschaften) gute Leistungen und erschwamm 3x Gold über 100m Brust (1:39,72), 200m Rücken (3:08,11) und Lagen, sowie Silber über 200m Freistil.
Noah Peters Jg. 06 holte 3x Silber über 100 und 200m Freistil (1:11,60/2:37,21) und 200m Rücken(2:59,57), sowie Bronze über 200m Lagen.
Raphael Mönnich Jg. 02 wird nach den Sommerferien für ein Jahr in die USA (Texas) gehen und schwamm zuvor noch neue Bestzeiten. Zweite Plätze gewann er über 100m Rücken (1:23,75) und 200m Freistil (2:36,10), Platz 3 gab es über 100m Freistil (1:09,35).
Nils Bierkamp Jg.02 holte 3x Gold über je 100m Rücken (1:16,72), Freistil (1:01, 91) und Brust (1:19,70), Zweiter wurde er über 200m Lagen in neuer Bestzeit 2:38,17.
Emilia Bührmann Jg. 08 als jüngste weibliche Starterin der Wasserfreunde errang Silber in ihrer Paradedisziplin Brust über 100m (1:47,77) und 200m (3:53,06), hinzu kommt eine Bronzemedaille über 200m Lagen in 3:53,23.
Merle Gebhardt Jg. 08 siegte über 200m Freistil (3:12,92) und 200m Lagen (3:30,31) und belegte zweite Plätze über 50m Rücken (44,16), 50m Freistil (40,47) und 200m Rücken (3:31,28).
Jette Hädicke Jg.07 errang drei Goldmedaillen über 200m Freistil und Lagen (2:55,16/3:12,84) und 100m Rücken 1:27,16, sowie Silber über 200m Rücken in 3:08,26.
Mira Hampe Jg. 06 schwamm ausschließ&lich Bestzeiten und belegte über 200m Rücken in 3:02,89 den zweiten Platz, dritte Plätze belegte sie über 200m Freistil und Lagen (2:56,59/3:08,32), sowie 100m Rücken (1:25,23).
Elisabeth Keese Jg. 05 kämpfte sich über 200m Rücken zur Silbermedaille in 3:14,31. Platz vier belegte sie zudem über 100m Schmetterling (1:43,40).
Juliane Mönnich Jg. 03 hatte ebenfalls einen kompletten Medaillensatz: Gold über 100m und 200m Brust (1:35,53 bzw. 3:19,16), Silber über 100m Freistil (1:15,86) und Bronze über 200m Freistil in 2:49,04.

Die Stimmung im Team war super: beflügelt und getragen von den Anfeuerungsrufen, Tröten und Schnarren schwammen die Wasserfreunde zu Bestleistungen und sorgten in der Halle für eine gute und laute Atmosphäre. Heiser, aber glücklich, traten wir die Heimreise, nach einem langen Wettkampftag an.
Wir danken unseren Kampfrichtern: Stefan Bührmann, Marcus Krohn, Uwe Gebhardt, Mario Mönnich und Matthias Peters - ohne Euren Einsatz könnten wir an den Wettkämpfen nicht teilnehmen! Danke!

Protokoll