Erfolgreiche Teilnahme der Wasserfreunde an den Bezirksjahrgangmeisterschaften Sprint
zuletzt aktualisiert am 23.10.2018

Am 20.10.2018 fanden in diesem Jahr die Bezirks- und Bezirksjahrgangmeisterschaften im Sprint in Braunschweig statt. Dort traten 21 Vereine mit insgesamt 371 Aktiven und 1046 Starts an. Mit 25 qualifizierten Wasserfreunden im Gepäck machten sich die Trainer auf den Weg nach Braunschweig. Die Leistungen der Wasserfreunde waren sehr erfolgreich, es wurden viele Bestzeiten geschwommen. Besonders erfolgreich war die 4x50m Lagen Staffel mit Merle Gebhard, Josephine Klages, Jette Hädicke und Mira Hampe sie wurden mit einer Zeit von 2:39,71 Zweiter. Als jüngstes männliches Team der 4x50m Lagen Staffel schwammen Egon Gnatowsky, Timo Krohn, Niklas Mattis Gries und Noah Peters auf den 6. Platz mit 2:36,58.
May Wode (Jg. 2009) schwamm mit einer Zeit von 0:46,67 über 50m Rücken auf den 1. Platz und wurde Bezirksmeisterin ihres Jahrgangs. Über 50m Schmetterling (0:48,89) wurde May Vize-Meisterin, Platz 3 holte sie sich über Freistil (0:40,47).
Lara Pressler (Jg. 2009) wurde über 50 m Schmetterling mit 0:46,93 Erste und holte sich den Titel der Bezirksmeisterin. Über 50m Rücken (0:47,09) und 50m Freistil (0:40,22) wurde Lara jeweils Vize-Meisterin.
Nils Bierkamp (Jg. 2002) siegte über 50m Freistil (0:26,67), zweite Plätze holte sich Nils über 50m Schmetterling (0:28,67), 50m Brust (0:33,60) und 50m Rücken (0:33,31).
Timo Krohn (Jg. 2008) siegte über 50m Brust (0:45,78) und wurde Bezirksmeister in seinem Jahrgang.
Merle Gebhardt (Jg. 2008) holte Gold und den Titel über 50m Rücken (0:41,61).
Jette Hädicke (JG2007) wurde jeweils Dritte über 50m Schmetterling und Rücken (0:41,27).
Mira Hampe (Jg. 2006) schwamm über 50 m Brust auf den 3. Platz (0:43,28) und qualifizierte sich für zwei Jugendfinale: Über 50m Brust (5. Platz) und 50m Rücken (6.Platz).
Niklas Mattis Gries (Jg. 2007) holte Bronze über 50m Brust (0:46,38).
Egon Gnatowsky (Jg. 2008) wurde Dritter über 50m Freistil in 0:36,28.
Lynn Maris Eggert (Jg. 2003) schwamm auf Platz 3 über 50m Rücken (0:35,82).
Noah Peters (Jg. 2006) kam über 50m Rücken auf den undankbaren vierten Platz, quaifizierte sich aber auch für das Jugendfinale, in dem er als Siebter anschlug.
Zur erfolgreichen Mannschaft gehörten außerdem:
Mara Hartleb, Emilia Bührmann, Ragna Kühn, Josephine Klages, Elisabeth Keese, Pia Podlipnik, Emilia Künzel, Luisa und Marvin Priebe, Maren und Jens Rossmann, Juliane und Joschua Mönnich und Tjark Stöckemann.

Für ihren Einsatz danken wir unseren Kampfrichter Yvonne Zischka, Marcus Krohn, Melanie Gries, Jakob Eberwien, Andrea Priebe und Matze Peters.

Erfolgreiche Truppe der WFN in BS