Alle Jahre wieder...
zuletzt aktualisiert am 25.06.2017

...unser traditionelles Sommerfest!
Am 18. Juni war es wieder soweit, das alljährliche Sommerfest des WfN lockte etwa 90 Wasserfreunde an den Northeimer Kiessee. Auch letztes Jahr fand dort schon das Sommerfest statt, allerdings spielte das Wetter in diesem Jahr viel besser mit und verwöhnte alle an diesem Nachmittag mit viel Sonne.

Gestartet wurde zunächst am Vormittag zu den obligatorischen Radtouren. Niklas hatte die anspruchsvolle Tour zur Ducksteinquelle nahe Moringen vorbereitet, Tabea führte die lockere Tour nach Drüber zum Eisessen an.
Allerdings wären beide über einen grösseren Zuspruch an Teilnehmern echt happy gewesen. Vielleicht klappt das ja im kommenden Jahr wieder.

In der Mittagszeit war dann für alle der Kiessee Northeim der Treffpunkt, wo bei herrlichem Sommerwetter gegrillt wurde und ein reichhaltigen Salat-und Kuchenbüfett zum Schlemmen einlud.
Vielen Dank auf diesem Wege an alle, die dafür "Spenden" mitgebracht haben. Es hat alles lecker geschmeckt.



Nach dem Essen konnte in gemütlicher Runde entweder geplauscht werden oder sich auf dem See im Drachenboot sportlich betätigt werden. Da der WfN letztes Jahr schon beim Drachenbootrennen auf dem Kiessee teilgenommen hat und auch dieses Jahr wieder antreten möchte, wurde ordentlich "Gas" gegeben beim Paddeln. Auch unsere Kleineren hatten großen Spass im Drachenboot und konnten sich ausserdem noch im Kajakfahren versuchen. Dank Micha durften dieses Jahr auch wieder die Kajaks vom Corvi dafür genutzt werden.



Mit dem einen oder anderen Sprung ins kühle Nass des Sees endete schliesslich ein gelungener Sommerabschluss. Danke auch an die vielen helfenden Hände, die sich um einen zügigen Auf-und Abbau gekümmert haben und an Sabine mit ihrem Faltpavillion, der uns den ganzen Nachmittag Schatten gespendet hat.

Im August an gleicher Stelle übrigens startet das WfN-Team beim Drachenboot-Cup. Alle, die nicht paddeln, sind herzlich eingeladen mal vorbeizuschauen, um unser Boot kräftig anzufeuern.

Ansonsten freuen wir uns schon auf das nächste Jahr mit vielen begeisterten WfN'lern beim nächsten gemeinsamen Fest.