Wasserfreunde in Wittenberg
zuletzt aktualisiert am 14.06.2017

Am vergangenen Wochenende traten 16 Aktive der Wasserfreunde Northeim die lange Reise nach Wittenberg zum Wettkampf anlässlich "Luthers Hochzeit" an. Dort waren insgesamt 29 Vereine mit 406 Aktiven vertreten, wovon 98 Aktive von der 1. Dresdner Schwimmgemeinschaft an den Start gingen.




Dieser Wettkampf hat genau wie das Sommerschwimmfest der TWG im Freibad stattgefunden, wo die Aktiven mit ihren Eltern dort campen konnten. Auch das Wetter spielte in diesem Jahr wieder super mit, so dass die Aktiven die freie Zeit ausgiebig zum Volleyball spielen oder Chillen in der Sonne nutzen konnten und sich nicht in ihren Zelten verkriechen mussten, um sich vor Regen zu schützen. In Wittenberg werden aufgrund der vielen Meldungen in einem Jahrgang (teilweise bis zu 38 Aktive) die ersten 6 Plätze vor der Siegerwand geehrt.

Florian Hädicke (JG 99) belegte jeweils über 100m Schmetterling, 100m Lagen, 100m Rücken, 100m Brust und 100m Freistil den 1. Platz
Lars Rossmann (JG 98) zog mit den Leistungen von Florian gleich und belegte ebenfalls über alle 100m Strecken den 1. Platz. Über 100m Freistil schwamm Lars einen neuen Vereinsrekord in 54,36 sec.
Nils Bierkamp (JG 02) kam über 100m Brust auf den 3. Platz und durfte aufgrund Platz 6 über 100m Lagen ebenfalls an der Siegerehrung teilnehmen
Tjark Stöckemann (JG 00) schwamm über 100m Freistil auf den 3. Platz. Weiter erreichte er über 100m Lagen Platz 4, 100m Rücken den 5. Platz und über 100m Schmetterling den 6. Platz
Mirco Fuhrmann (JG 95) kam über 100m Rücken auf den 4. Platz, über 100m Lagen auf den 5. Platz und über 100m Freistil auf den 6. Platz
Jakob Eberwien (JG 97) schwamm über 100m Brust auf den 4. Platz
Jens Rossmann (JG 00) holte sich über 100m Freistil den 5. Platz und kam über 100m Rücken auf Platz 6
Lynn-Maris Eggert (JG 03) erreichte jeweils über 100m Rücken und 100m Freistil Platz 6
Niklas Sander (JG 97) schwamm über 100m Rücken auf den 6. Platz

Mit ihren Leistungen konnten alle Aktive zufrieden sein. Bei 72 Einzelstarts schwammen sie zum Saisonende noch 27 persönliche Bestzeiten und 31 Saisonbestzeiten.

Knapp war es für die 8x50m Freistil Stafffel. Florian Hädicke, Emilia Künzel, Tjark Stöckemann, Maren Rossmann, Mirco Fuhrmann, Lynn-Maris Eggert, Lars Rossmann und Sophie Keil belegten den undankbaren 4. Platz.


Protokoll