Ferienfreizeit der WK 2 in Einbeck
zuletzt aktualisiert am 06.06.2017

Über Pfingsten reiste die WK 2 zur Ferienfreizeit nach Einbeck. Die jungen Aktiven absolvierten 6 Einheiten im Wasser zu je 1,5 Std. (So. + So. 2x täglich, Fr. + Mo. 1x am Tag). Die Priorität lag auf den Wenden und Starts mit Übergängen, sowie Kontrast- und technische Übungen. Doch auch die Freizeit kam nicht zu kurz:



Unsere Unterkunft lag mitten im Wald, mit einem super Spielplatz. Morgens besuchten uns sogar die Rehe, wir konnten sie vom Frühstücksraum aus beobachten. Der Weg zum Bad war etwas länger (der einfache Weg dauerte 30 Minuten, so das wir am Tag gute zwei Stunden zu Fuß unterwegs waren), aber das war auch ein gutes Training für die Beinmuskulatur ;) . Da wir tolles Wetter hatten konnten sich die Aktiven nach dem leckeren Mittag- und Abendessen auf dem Gelände vergnügen. Nach den Trainingseinheiten im Wasser nutzen wir das Sonnenwetter noch für einen kurzen Besuch im Freibad, die Rutsche war super, das Wasser war warm, alle möchten nochmal mit ihrem Familien dorthin fahren. Auf dem Freizeitprogramm stand außerdem ein Bingo-Abend, eine Nachtwanderung mit Schatzsuche und abschließend der Besuch im PS Speicher mit den Familien. Bevor dann alle müde und erschöpft die Rückreise antraten.



Teilgenommen haben: Ragna Kühn, Marie Ehrlich, Emilia Bührmann, Merle Gebhardt, Jette Hädicke, Sophie Binding, Josephine Klages, Mira Hampe, Elisabeth Keese, Timo Krohn, Jakub Kopaniarz, Jan Jäger, Niklas Gries und Tim Decker.