Traumhafte Kulisse motiviert zu super Leistungen
zuletzt aktualisiert am 12.09.2017

Am vorletzen Samstag reisten 13 Schwimmer der Wasserfreunde Northeim nach Holzminden, um sich beim 10. Intersport Swim Cup noch einmal im Freibad mit der Konkurrenz zu messen. Bei spätsommerlichen Temperaturen und mit Blick auf die Weser konnte auch ein Schauer in der Mittagspause die gute Stimmung im Team nicht verderben.



Jeder einzelne Northeimer schwamm trotz der noch jungen Saison sowie des ungewohnten Freibad-Feelings gute Zeiten und super Platzierungen, was Mut auf die bevorstehenden Meisterschaften macht.

Erste Plätze gingen an: Ronja Klimek (4), Celina Eckstein (3), Tjark Stöckemann (3), Nils Bierkamp (2), Emilia Künzel (2), Pia Podlipnik (2), Michel Gerke (1), Viktoria Gußmann (1), Jamie Markowski (1), Joshua Mönnich (1), Belana Plenge (1) und Henrike Stöckemann (1)
Zweite Plätze gingen an: Raphael Mönnich (3), Henrike Stöckemann (2), Nils Bierkamp (1), Emilia Künzel (1), Jamie Markowski (1), Joshua Mönnich (1), Belana Plenge (1) und Tjark Stöckemann (1)
Dritte Plätze erreichten: Nils Bierkamp (1), Celina Eckstein (1), Michel Gerke (1), Emilia Künzel (1), Jamie Markowski (2), Joshua Mönnich (1), Belana Plenge (1), Pia Podlipnik (1) und Henrike Stöckemann (1)

Zusätzlich zur Altersklassenwertung gab es bei den 100m Strecken Endläufe, für die sich die acht schnellsten Starter der Vorläufe qualifizierten. In ein solches Finale schafften es Celina Eckstein (100S und 100m Rücken), Ronja Klimek (100B),Raphael Mönnich (100S und100B), Tjark Stöckemann (100B und 100F) und Jamie Markowski (100S), wobei letztere noch einen dritten Platz erschwamm.

Aber auch die Staffelergebnisse konnten sich sehen lassen! So erreichte die 8x50m Freistil-Staffel in der Besetzung Tjark Stöckemann, Raphael Mönnich, Michel Gerke, Nils Bierkamp, Emilia Künzel, Ronja Klimek, Pia Podlipnik und Jamie Markowski den 2. Platz. Bei den 4x100m Freistil-Staffeln schafften es die Nils Bierkamp, Raphael Mönnich, Michel Gerke und Tjark Stöckemann auf den 3. Platz. Die Mädels schrappten leider knapp dran vorbei. die männliche als auch die weibliche Staffel jeweils den 3. Platz. Zum Schluss waren noch Tjark Stöckemann, Ronja Klimek, Jamie Markowski und Nils Bierkamp für die 4x100m mixed Freistil-Staffel am Start und erschwammen noch einen 3. Platz.

Insgesamt war es ein gelungener Wettkampftag, an dem die Wasserfreunde Northeim beweisen konnten, dass auch mit einem kleinen Team viele Erfolge erzielt werden können.

Protokoll